Weiterbildungsinitiative.de
KiTa-Fachtexte.de

Bundestrend: Ausbau der Kindertagespflege

Mit dem zunehmenden Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren wurde die Tagespflege als Alternative zur Kita ausgebaut. Kamen im Jahr 2006 noch 14 Tagesmütter und -väter auf 1.000 Kinder, so waren es neun Jahre später bereits 21.

Die Länder: Unterschiedliche Förderpolitiken wirken sich aus

Ausgehend von einem sehr unterschiedlichen Level ist in den Ländern die Anzahl der Kindertagespflegepersonen pro 1.000 Kinder mehrheitlich gestiegen. Am stärksten ist dieser Anstieg in den Ländern  Niedersachsen (von 11 auf 33) und in Nordrhein-Westfalen (von 13 auf 29) ausgefallen. Demgegenüber stagnierte die Kindertagespflege in Bayern und Berlin. In Bremen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ist die Anzahl der Tagespflegekräfte zwischen 2006 und 2015 sogar gesunken. In diesen Entwicklungen spiegeln sich die unterschiedlichen Ausbaupolitiken der Länder.

Grafik als PDF zum Download