Ankündigung: Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2017

Wie viele Personen arbeiten aktuell in der Frühen Bildung? Welche Qualifikationen haben sie? Welche Herausforderungen stellen Entwicklungen bei Gender, Altersgefüge und Migration an das System Frühe Bildung?

Informationen hierzu bietet die neue Ausgabe des Fachkräftebarometers Frühe Bildung, die im Frühsommer 2017 erscheinen wird. Ab Juni finden Sie hier die neue Ausgabe zum Download. Vorab präsentiert WiFF zentrale Ergebnisse am 24. April in Berlin.

Das Fachkräftebarometer Frühe Bildung liefert Informationen über Personal, Arbeitsmarkt und Erwerbssituation sowie Qualifizierung in der Frühpädagogik. Auf dieser Website werden Entwicklungen in den einzelnen Ländern im Vergleich zum Bundestrend dargestellt. Eine ausführliche Darstellung der Bundesdaten enthält die Publikation.

Weiterbildungsinitiative.de
KiTa-Fachtexte.de

Zahl des Monats

11,2

Jahre waren Erwerbstätige in der Frühen Bildung im Jahr 2014 durchschnittlich bereits im gleichen Betrieb tätig. weiterlesen

Das pädagogische Personal hat einen hohen Stellenwert für die Qualität in Kitas. Wieviele Fachkräfte arbeiten bei den verschiedenen Trägern und in den unterschiedlichen Bereichen? Und sind sie ausreichend qualifiziert? Die Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe liefern hierzu die Daten.

Das Ausbildungsvolumen ist Indikator für das künftige Fachkräftepotenzial in der Frühen Bildung. Wie entwickeln sich die Zahlen derer, die eine Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik oder ein kindheitspädagogisches Studium aufnehmen und abschließen? Die statistischen Ämter der Länder sowie eigene Daten der WiFF bilden die Grundlage zur Beantwortung dieser Fragen.

Wie entwickelt sich die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen im Bereich Frühe Bildung? Und wie verändern sich die Beschäftigungsbedingungen, insbesondere die Bezahlung? Aufschluss darüber gibt die Beschäftigungs- und Entgeltstatistik der Bundesagentur für Arbeit.

Die Kindertagespflege wurde insbesondere für unter Dreijährige als Alternative zur Kita ausgebaut. Wie sind die Tagespflegepersonen im Vergleich zu den Kita-Fachkräften qualifiziert? Und welchen Stellenwert hat die Kindertagespflege im Hinblick auf die Anzahl der Beschäftigten und der betreuten Kinder? Mithilfe der Kinder- und Jugendhilfestatistik lassen sich diese Fragen beantworten.

Datenquellen

Die Berichterstattung des Fachkräftebarometers basiert auf einer Vielzahl von Daten; vornehmlich aus der amtlichen Statistik. Während für die Publikation der Zeitraum bis 2014 betrachtet wurde, beziehen die Analysen auf dieser Website teilweise bereits 2015 und 2016 erhobene Zahlen ein. Welche Statistiken herangezogen wurden und wie diese den Bereich Frühe Bildung abbilden, erfahren Sie hier. weiterlesen

Archiv